Sonntag 23. Juni 2019

Straßenbahnfest im HSM

Unter dem Motto 'Straßenbahnen und Busse in und um Hannover' präsentiert das HSM Fahrzeuge in Aktion, die früher in Hannover und umzu im Einsatz waren.

Im Besucherfahrbetrieb werden an diesem Tag nur hannoversche Fahrzeuge im Einsatz sein. Erstmals mit dabei sind der Credé-Triebwagen 227 und der frisch restaurierte KSW-Beiwagen 1072.

Ebenfalls werden Oldtimerbusse der Üstra AG in Wehmingen zu sehen sein, mit denen die Möglichkeit besteht, an Rundfahrten durch 'Das Große Freie', das Siedlungsgebiet um Lehrte und Sehnde, teilzunehmen (Fahrpreis 3 Euro). Mit dabei ist auch ein Irvine-Citaro-Bus, der vor 20 Jahren zur EXPO 2000 beschafft wurde. Auch dieses Jubiläum wird entsprechend durch die Busgruppe im HSM gewürdigt.

Sonderfahrt mit Üstra Oldtimer und Eineinhalbdecker-Bus ab/bis Döhren Bhf.

Als Sonderaktion in Kooperation mit dem Förderverein Strassenbahn Hannover e.V. und dem Busbetrieb Hartmann GmbH wird zu der Veranstaltung ein interessanter Zubringerverkehr eingerichtet.

Um 10:00 Uhr sowie um 13:00 Uhr startet ein Üstra-Oldtimer ab dem Üstra Betriebshof in Hannover-Döhren und fährt nach Sarstedt. Dort steht ein historischer Eineinhalbdecker-Bus (Baujahr 1971) bereit, der die Fahrgäste ins HSM nach Wehmingen fährt. Die Ankunft für kurz nach 11 Uhr bzw. 14 Uhr geplant. Es besteht die Möglichkeit gute zwei Stunden das HSM zu besuchen und die geplanten Aktionen zu genießen. Um 13:15 Uhr bzw. 16:15 Uhr ab Wehmingen bringt dann der historische Eineinhalbdecker die Gäste wieder zurück nach Sarstedt, wo bereits wieder der Üstra-Oldtimerzug wartet und zurück zum Betriebshof Döhren fährt. Die Ankunft dort ist für ca. 14:30 bzw. 17:30 Uhr vorgesehen.

Für diese besonderen Touren stehen jeweils 50 Karten zur Verfügung, die exklusiv im Üstra-Kundenzentrum (Karmarschstraße 30/32, 30159 Hannover) erhältlich sind. Die Karten kosten pro Person 20 Euro, Kinder (6-14 Jahre) zahlen 12 Euro.

Im Preis enthalten ist sind die Fahrten mit dem Üstra-Oldtimer, dem historischen Eineinhalbdecker-Bus sowie der Museumseintritt. Der Erlös dieser Fahrten kommt der Erhaltung der historischen Fahrzeuge der Üstra, die vom Förderverein Strassenbahn Hannover e.V. betreut werden, sowie dem Hannoverschen Straßenbahn-Museum e.V. zugute.