Hannoversches Straßenbahn-Museum e. V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:

Bodo Krüger, Privatadresse: Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover, Mobiltelefon: 0173 / 6221497
E-Mail: krueger-funk@t-online.de oder presse@tram-museum.de

Entdeckertag im Hannoverschen Straßenbahn-Museum

Termin: Sonntag, 09. September 2018
11:00 – 17:00 Uhr

Text:
Das Hannoversche Straßenbahn-Museum ist erneut Tourenziel beim Entdeckertag

Beim diesjährigen Entdeckertag, der am Sonntag, dem 09. September 2018 stattfinden wird, hält das Hannoversche Straßenbahn-Museum in Sehnde-Wehmingen für die Besucher wieder ein paar interessante Attraktionen bereit.

Die jüngsten Besucher können sich an der neuen Kindereisenbahn erfreuen, die den ganzen Tag ihre Runden rund um ein historisches Betriebsgebäude dreht. Das Museumskino zeigt einen Film über die Straßenbahn Hannover in den 1960er und 1970er Jahren. Höhepunkt der Veranstaltung wird jedoch die einzige Tramparade des Jahres 2018 sein, bei der zahlreiche Museumsfahrzeuge, natürlich auch die Neuzugänge, fotogerecht und moderiert vorgestellt werden.

Zu den bekannten Attraktionen des Straßenbahn-Museums gesellt sich heuer die Ausstellung “90 Jahre HANOMAG-Kommissbrot“, die in der Verein ’Mobile Welten’ in der historischen Salzmühle zeigt.

Erwachsene zahlen 7,50 €, Kinder 4,00 € und Familien 20,00 €. Der ermäßigte Eintritt beträgt 6,50 €. Gegen Vorlage des GVH-Tickets oder des Programmheftes zahlen Erwachsene nur 6,00 €, Kinder 3,00 € und Familien 17,00 €.

Besucher der Hanomag-Ausstellung zahlen an deren Eingang noch einmal 4,00 € (Erwachsene) bzw. 2,00 € (Kinder von 6-15 Jahren).

Weiterführende Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.tram-museum.de

Foto: Bodo Krüger
Nicht nur für Fotografen interessant - die große Tramparade im HSM