Hannoversches Straßenbahn-Museum e. V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:

Bodo Krüger, Privatadresse: Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover, Mobiltelefon: 0173 / 6221497
E-Mail: krueger-funk@t-online.de oder presse@tram-museum.de

5. Kindertag im Hannoverschen Straßenbahn-Museum

Termin: Sonntag, 24. Juni 2018
11:00 – 17:00 Uhr

Text:
Im Straßenbahn-Museum findet zum fünften Male der beliebte Kindertag statt

Für die jüngsten Besucher des Hannoverschen Straßenbahn-Museums ist der Kindertag immer ein besonderes Erlebnis. Heuer findet er bereits zum fünften Male statt und am Sonntag, dem 24. Juni, ist es wieder soweit. Dabei soll das normale Museumsprogramm mit besonders vielen kindgerechten Attraktionen bereichert werden.

So gibt es in diesem Jahr wieder eine Playmobil-Börse, an der alle Sammler ihre Playmobil-Artikel verkaufen oder einfach nur tauschen können. Zudem laden die große Hüpfburg, ein Kinderkarussell, die neue Kindereisenbahn und der bekannte Straßenbahn-Fahrsimulator zu allerlei Aktivitäten ein. An einer besonderen Anlage können die Jüngsten auch einmal selbst probieren, wie das Goldschürfen vergangener Tage funktionierte.

Um 12:00 Uhr findet ein besonderer Kindergottesdienst statt, an den sich ab 13:30 Uhr im Kaffeegarten ein Live-Konzert mit Oldies und Folk-Musik anschließen wird.

Wie immer, bietet das Museumsbistro Speisen und Getränke zu den bekannt familienfreundlichen Preisen an. Auch Zuckerwatte und Waffeln dürfen an diesem Tag nicht fehlen.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 7,50 €, der ermäßigte Preis beträgt 6,50 €. Natürlich brauchen Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr an diesem Tag keinen Eintritt zu bezahlen.

Weiterführende Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.tram-museum.de

Foto: Bodo Krüger
Volksfest-Stimmung im sonst eher beschaulichen Kaffeegarten des Straßenbahn-Museums