Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:

Bodo Krüger, Privatadresse: Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover
Mobiltelefon: 0173 / 6221497 Festnetz: 0511 / 528045
E-Mail: krueger-funk@t-online.de oder presse@tram-museum.de


Veranstaltung: Kindertag im HSM

Termin: Sonntag, 31. Juli 2016, 11:00 - 17:00 Uhr

Text:
Ganz im Zeichen der jüngsten Besucher - Kindertag und Playmobil-Schau

Mit einer Überraschung wartet der diesjährige Kindertag auf, der am 31. Juli von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Hannoverschen Straßenbahn-Museum stattfindet. Sammler Dietmar Heintz hat sich bereit erklärt, eigens für diesen Tag nicht nur seine große Playmobil-Ausstellung zu präsentieren, sondern darüber hinaus noch eine Playmobil-Börse zu organisieren. In einer eigenen Halle können auch andere Sammler ihre Schätze zum Verkauf oder zum Tausch anbieten.

In den letzten Jahren hat sich das Hannoversche Straßenbahn-Museum in Sehnde-Wehmingen zunehmend zu einem Familienmuseum entwickelt. Der Kindertag richtet sich nun speziell an die jüngeren Besucher. Dabei möchte der Trägerverein diesen jungen Menschen die Attraktivität des weitläufigen Geländes, des beliebten Fahrbetriebes mit den historischen Bahnen und nicht zuletzt des Vereinslebens in diesem vollständig ehrenamtlich geführten Museum näher bringen.

Natürlich warten zusätzliche Attraktionen auf die Besucher. Neben der Playmobil-Schau wird bei gutem Wetter die große Hüpfburg aufgebaut. Auch das beliebte Kinderkarussell wird wieder mit am Start sein und es finden zudem diverse Spiele für Kinder statt.

Wie immer, bietet das Bistro “Café Hohenfels“ Speisen und Getränke zu den bekannt familienfreundlichen Preisen an. Auch der Fahrsimulator ist in Betrieb, der seit vielen Jahren gerade für die jüngeren Museumsbesucher immer wieder interessant ist.

Der Eintritt in das Museum kostet für Erwachsene 7,50 EUR (der ermäßigte Preis beträgt 6,50 EUR). Selbstverständlich brauchen Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr an diesem Tage keinen Eintritt zu bezahlen.

Weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.tram-museum.de

Foto: Bodo Krüger
Seit 1974 hält der Siegeszug der ’Playmobil-Welten’ bereits an