Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation: Bodo Krüger, Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover, Mobiltelefon: 0173 / 6221497, Festnetz: 0511 / 528045, E-Mail: krueger-funk@t-online.de

Veranstaltung: Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:

Bodo Krüger, Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover
Mobiltelefon: 0173 / 6221497 Festnetz: 0511 / 528045 E-Mail: krueger-funk@t-online.de


Veranstaltung: Oktoberfest im Hannoverschen Straßenbahn-Museum

Termin: Samstag, 3. Oktober und Sonntag, 4. Oktober 2015, jeweils 11:00 - 17:00 Uhr

Text:
Zum zweiten Male findet ein Oktoberfest im Hannoverschen Straßenbahn-Museum statt

Urgemütlich-bayrische Lebensart gibt es manchmal auch im sonst eher beschaulichen Sehnde-Wehmingen. Aufgrund der guten Besucherresonanz beim Oktoberfest 2014 hat sich der Trägerverein des Hannoverschen Straßenbahn-Museums entschlossen, auch in diesem Jahr wieder ein Oktoberfest auf dem Museumsgelände an der Hohenfelser Straße in Sehnde-Wehmingen auszurichten. Das weitläufige Museumsgelände bietet Platz für viele Attraktionen und soll am Samstag, dem 3. Oktober und Sonntag, dem 4. Oktober, jeweils zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr, auch ein wenig bayrisches Flair vermitteln.

Für die musikalische Unterhaltung am Sonntag sorgt die Orchesterbesetzung des Musikvereins Osterwald. Die jüngsten Besucher erwarten neben dem Sandkasten die große Hüpfburg und natürlich auch wieder ein Kinderkarussell. Als besondere Attraktion für alle Altersgruppen wird der Hildesheimer ’Märklin Insider Stammtisch’ an beiden Tagen im Parkettsaal des Hauptgebäudes seine H0-Modulanlage präsentieren.

Wer die neue Nordschleife oder die erweiterte Außenstrecke noch nicht befahren konnte, vielleicht auch noch nicht die allerneuesten Erweiterungen des Fahrzeugparks kennt, kann das heuer nachholen. Selbstverständlich sind dann auch die original weiß-blauen Wagen aus München mit am Start und das Bistro-Team wird neben dem bekannten familienfreundlichen Angebot eine ganze Reihe urbayrischer Spezialitäten und bayrisches Bier bereithalten.

Der normale Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 7,50 EUR, für Kinder 4,00 EUR und für Familien 20 EUR. Der ermäßigte Eintritt beträgt 6,50 EUR. Wer jedoch im ’bajuwarischen’ Look erscheint, ist besonders herzlich willkommen - und spart darüber hinaus noch das Eintrittsgeld.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.tram-museum.de

Fotos Bodo Krüger:
Das Wehminger Straßenbahn-Museum kann mit Attraktionen für alle Altersgruppen aufwarten