Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation: Bodo Krüger, Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover, Mobiltelefon: 0173 / 6221497, Festnetz: 0511 / 528045, E-Mail: krueger-funk@t-online.de

Veranstaltung: Oktoberfest im Hannoverschen Straßenbahn-Museum, Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde-Wehmingen

Termin: Freitag, 3. Oktober bis Sonntag, 5. Oktober 2014, 11.00-17.00 Uhr (Samstag, 4. Oktober nur 13:00-17:00 Uhr)

Text: Erstmals Oktoberfest im Hannoverschen Straßenbahn-Museum

Bayrische Lebensart auch in Sehnde-Wehmingen - das Hannoversche Straßenbahn-Museum lädt zum Oktoberfest. Mit vielen Attraktionen soll das weitläufige Museumsgelände von Freitag, den 3. Oktober bis Sonntag, den 5. Oktober, jeweils zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr ein ganz besonderes Flair vermitteln. Achtung: Am Samstag ist das Museum erst ab 13:00 Uhr geäffnet.

Der Freitag wird ganz im Zeichen der Einheit stehen. Besitzer eines Autos aus DDR-Zeiten haben mit ihrer Begleitung freien Eintritt. Der Samstag wird nicht nur für auswärtige Besucher, sondern besonders für die Wehminger Bürger von Interesse sein. In den nächsten Tagen werden sie eine entsprechende Einladung erhalten, die auch zum freien Eintritt berechtigt. Aus erster Hand werden sie dann auf dem Gelände viele Informationen rund um die Historie und die geplante Zukunft 'ihres' Museums erhalten.

Am Sonntag wird es dann 'echt Bayrisch' - und was wäre eine solche Veranstaltung ohne eine richtige weiß-blaue Münchener Tram? Neben den bekannten Attraktionen des Museums, wie dem Fahrbetrieb, dem Simulator, dem Kino und der großen Hüpfburg, wird an allen drei Tagen auch ein Kinderkarussell mit 14 Plätzen dabei sein.

Selbstverständlich wird das Bistro-Team neben dem bekannten 'familienfreundlichen' Angebot eine ganze Reihe urbayrischer Spezialitäten und natürlich auch bayrisches Bier bereithalten.

Der normale Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 7,50 EUR, für Kinder 4,00 EUR und für Familien 20 EUR. Der ermäßigte Eintritt beträgt 6,50 EUR. Wer im 'bajuwarischen Look' erscheint, ist besonders herzlich willkommen - und spart das Eintrittsgeld.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.tram-museum.de

Foto HSM: Mehrere weiß-blaue Münchener Trams sind schon seit Jahren Bestandteil der großen HSM-Sammlung