Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:

Bodo Krüger, Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover

Mobiltelefon: 0173 / 6221497 Festnetz: 0511 / 528045 E-Mail: krueger-funk@t-online.de



Veranstaltung: Kindertag im HSM


Termin: Sonntag, 22. Juni 2014 11:00-17:00 Uhr



Text:


Das Straßenbahn-Museum steht ganz im Zeichen der jüngsten Besucher


In den letzten Jahren hat sich das Hannoversche Straßenbahn-Museum mehr und mehr zu einem Familienmuseum im Grünen entwickelt. Nun soll auch einer der Öffnungstage ganz im Zeichen der jüngsten Besucher stehen. Mit einem speziellen Kindertag möchte der Trägerverein besonders diesen jungen Menschen die Attraktivität des weitläufigen Geländes und des beliebten Fahrbetriebes näher bringen.

Neben dem normalen Museumsprogramm wartet eine große Palette zusätzlicher Attraktionen auf die Besucher.
Ab 11:00 Uhr veranstaltet Diakon Günther Zinke einen Freiluftgottesdienst, speziell für jüngere Menschen. Darüber hinaus finden über den ganzen Tag Kinderschminken und diverse Spiele für Kinder statt. Auch die große Hüpfburg wird aufgebaut und es gibt die Möglichkeit, einen Straßenbahnwagen von Kindern bemalen zu lassen. Für weitere Unterhaltung sorgt zudem ein mobiles Kaspertheater.


Wie immer bietet das Bistro „Café Hohenfels“ wieder Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen an - und dazu natürlich viel Popcorn.
Auch der Fahrsimulator ist in Betrieb, seit 2011 ein Spaß für jung und alt. Die historischen Straßenbahnen in Originalgröße sind ganztägig unterwegs und es fährt auch eine Kindereisenbahn im 5 Zoll-Format, auf einem eigens dafür angelegten Rundkurs.


Der Eintritt in das Museum kostet für Erwachsene 7,50 EUR (der ermäßigte Preis beträgt 6,50 EUR). Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr zahlen an diesem Tage keinen Eintritt.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.tram-museum.de