Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V. Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:
Bodo Krüger Privatadresse: Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover

Mobiltelefon: 0173 / 6221497 Festnetz: 0511 / 528045

E-Mail: krueger-funk@t-online.de oder: presse@tram-museum.de

Veranstaltung: Feuerwehrtag im Hannoverschen Straßenbahn-Museum, Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde-Wehmingen

Termin: Samstag, 21. und Sonntag, 22. September 2013,

jeweils von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Text: Das HSM sieht „ROT“ – 3. historischer Feuerwehrtag im Straßenbahnmuseum

Aufgrund des großen Erfolges der vergangenen Jahre sieht das Hannoversche Straßenbahn-Museum (HSM) e.V. in Sehnde-Wehmingen am 21. und 22. September 2013, von 11 bis 17 Uhr, buchstäblich wieder „Rot“. Zusammen mit verschiedenen anderen fachlich verwandten Organisatoren wird erneut ein historischer Feuerwehrtag durchgeführt, der diesmal gleich das ganze Wochenende umfasst.

Eine große Zahl an Feuerwehrfahrzeugen aus ganz Deutschland sind bereits avisiert und können den Besuchern präsentiert werden. Mancher nostalgische Moment wird dabei aufkommen, wenn Fahrzeuge und Geräte betrachtet werden können, die in früheren Zeiten halfen, Brände zu löschen und Gefahren zu bekämpfen.

Die Besucher erwarten überdies diverse Rundfahrten und Vorführungen, seitens der Aussteller. Auch werden die historischen Fahrzeuge dem Interessierten von kompetenter Seite eingehend erklärt. Für die jüngsten Besucher wird es auch wieder die Hüpfburg geben.

Wie immer zu den Öffnungstagen des Museums, sind natürlich auch die historischen Straßenbahnen im dichten Fahrbetrieb auf der besonders reizvollen, 2,5 km langen Strecke unterwegs und laden die Besucher zum Mitfahren ein. Neu dabei ist der bereits in Betrieb befindliche Bereich der Außenstrecke. Auf knapp einem Kilometer der Strecke ist Fahrbetrieb möglich und wird, neben dem gewohnten Rundkurs, stündlich durchgeführt.

Für das leibliche Wohl sorgt ein großes Angebot an Kulinarischem, wie Würstchen und Steaks vom Grill, Pommes Frites, Kaffee und Kuchen, kleine Snacks, Eis sowie kalte und warme Getränken zu moderaten Preisen.

Eintritt: Erwachsene 7,50 €, Kinder 4,00 €, Familien 20 €, Ermäßigungen 6,50 €. Wer mit einem Feuerwehrfahrzeug auf das Gelände kommt, zahlt natürlich keinen Eintritt und wird überdies mit einer Urkunde belohnt.

Infos finden Sie auch im Internet unter www.tram-museum.de

Foto: Auch in diesem Jahr wird es historische Feuerwehren und nostalgische Trambahnen im Hannoverschen Straßenbahn-Museum zu sehen geben (Elsner, CDL).