Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde


Ihr Ansprechpartner für die Medieninformation:

Bodo Krüger, Lange-Hop-Str. 84, 30559 Hannover
Mobiltelefon: 0173 / 6221497 E-Mail: krueger-funk@t-online.de



Veranstaltung: “Ostereiersuchen“ im Hannoverschen Straßenbahn-Museum

Termin: Sonntag, 08.April und Montag, 09.April 2012 11.00-17.00 Uhr
Text:
Ostereiersuchen im Straßenbahnmuseum

Am Ostersonntag, den 08.April 2012 und Ostermontag, den 09.April 2012 findet im Hannoverschen Straßenbahn-Museum (HSM) e.V. in Sehnde-Wehmingen erneut das mittlerweile traditionelle Ostereiersuchen für Kinder statt.

Damit es wieder viele leuchtende Augen zwischen den liebevoll restaurierten historischen Straßenbahnen gibt, hoppelt der Osterhase den ganzen Tag über das Gelände des Museumsvereins und versteckt süße Leckereien für die jüngsten Besucher, die von ihnen gefunden werden möchten.

Die zahlreichen Trambahnen des Museums stammen aus ganz Europa. Sie nehmen auch gerne wieder Fahrgäste auf und befördern sie im gemütlichen Tempo über die museumseigene Straßenbahnstrecke. Mindestens alle 20 Minuten fährt eine Bahn an der Haltestelle los und gibt den Fahrgästen das Gefühl, sich wie in den 20er Jahren zu bewegen. Im Stadtbahnbetrieb unserer Tage lange vergessen, lebt er hier wieder auf – der Schaffner, stets im direkten Kontakt mit ’seinen’ Fahrgästen.

Informative Führungen durch den Ausstellungsbereich, vermitteln viel Hintergründiges über die Straßenbahn und ihre Geschichte, von der Pferdebahn mit einem PS bis zur modernen Stadtbahn, mit Anschlussleistungen über 500 kW.

Im gemütlichen Kino können nostalgische Straßenbahnfilme angeschaut werden und am weltweit einmaligen Fahrsimulator darf jeder einmal ausprobieren, wie so eine historische Trambahn durch den Stadtverkehr gelenkt wird.

Am Karfreitag besteht darüber hinaus die Möglichkeit - für 15 € pro Runde - unter Anleitung eines Fahrlehrers, eine Straßenbahn in Originalgröße über die 2,5 km lange Museumsstrecke zu fahren.

Das Team vom HSM-Bistro ’Café Hohenfels’ freut sich auf Ihren Besuch im neu gestalteten Imbissbereich und bietet ab sofort - im normalen Preisniveau - auch ein erweitertes Angebot an Speisen.

Es gelten folgende Eintrittspreise: Erwachsene 7 €, Ermäßigungen: 6 €, Kinder 3,50 €, Familien 19 €. Das Museum ist an beiden Osterfeiertagen sowie Karfreitag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.tram-museum.de


Foto: Ingo Papenmeier (HSM)
Trambahnen aus ganz Europa, stehen für die Fahrgäste bereit