Hannoversches Straßenbahnmuseum e.V., Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde

Ihre Ansprechpartnerin für die Pressearbeit:
Sabine Pfeil, Tiergartenstr. 40, 30559 Hannover-Kirchrode
Handy: 0171/7770351, E-Mail: presse@wehmingen.de



Nutzfahrzeugtreffen im Straßenbahnmuseum

Bereits zum 6. Mal findet am 10. Juli 2011 im Hannoverschen Straßenbahn-Museum (HSM) e.V. in Sehnde-Wehmingen von 11 bis 17 Uhr ein Nutzfahrzeugtreffen statt.
Dann können wieder historische Busse, Lkw, landwirtschaftliche Fahrzeuge sowie Arbeitswagen bestaunt werden, die eine Menge an spannender Vergangenheit haben und über die die Besitzer auch gerne so manche Anekdote aus früheren Zeiten zum Besten geben.
Wer ein solches „Arbeitstier“ mit Rädern drunter in seiner Garage oder in seiner Scheune stehen hat, ist gerne eingeladen, damit das Straßenbahnmuseum im Rahmen des Nutzfahrzeugtreffens zu besuchen. Fahrer und Beifahrer haben selbstverständlich freien Eintritt in den Museumsbereich.
Das HSM selbst wird den Besuchern ebenfalls seine eigenen Arbeitsfahrzeuge, die noch heute im Museumsalltag eingesetzt werden, auf dem Gelände präsentieren. Die Mitarbeiter geben dazu gerne Erläuterungen ab.
Natürlich sind auch die historischen Straßenbahnen im dichten Fahrbetrieb auf der 2,5 km langen Strecke unterwegs. Bahnen z. B. aus Hannover, Wien, Berlin, Kassel und Neunkirchen (Saarland) laden die Besucher zum Mitfahren ein.
Auch werden wieder informative Führungen durch die Geschichte der Straßenbahn seit Pferdebahnzeiten bis in die Neuzeit angeboten.
Für das leibliche Wohl sorgt wie immer das Team vom HSM-Bistrowagen mit Speisen und Getränken.
Erwachsene zahlen 7 EUR Eintritt, Kinder 3,50 EUR, Familien können das Museum für 19 EUR besichtigen, Ermäßigungen gibt es für 6 EUR.
Nähere Infos finden Sie auch im Internet unter www.wehmingen.de

Infos zum Foto (Fotorechte: Martin Pfeil):
Nostalgische Nutzfahrzeuge und historische Trambahnen – hier steckt eine Menge Geschichte drin!